Hier möchte ich Bücher vorstellen, die Ihr und ich für lesenswert haltet. Jeder Tipp wird hier veröffentlicht.

       Wie oft steht man, zum Beispiel, kurz vor dem Urlaub da und weis nicht welches Buch man nun lesen kann.

































Sie hat Krebs. Sie gibt nicht auf!

Sophie ist 21, als man bei ihr Krebs feststellt. Es ist einzigartig, wie die junge Frau mit der Krankheit umgeht.
Sie kauft sich neun verschiedene Perücken, sie verwandelt sich, schlüpft in immer neue Rollen.
Das hilft ihr, weiterzumachen. Ein Buch, das Mut macht und zeigt: ein Leben mit Krebs ist möglich.








>>Ein Thriller mit sehr hohem Suchtfaktor<<
Was geschah mit Harriet Vanger? Wärend eines Famillientreffens surlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal
jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren.
Was sie zu Tage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.
688 Seiten morbide Hochspannung







>> weiter geht es in der Trilogie des Autors Stieg Larsson<<

Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel, die Hintermänner bekleiden
höchste Regierungsämter. Als sein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander.
Eine mörderische Hetzjagd beginnt. Die Spannung bleibt bis Abschluß auf Top-Niveau und der vielzitierte Spruch vom Buch,
„das man nicht mehr beiseite legen kann“, hat hier ausnahmsweise seine volle Berechtigung. Zahlreiche Fäden hat der Leser
in wechselnden Orten und Perspektiven zu verfolgen, die sich nach immer neuen Wendungen und Überraschungen
schließlich alle wieder verknüpfen. Von der ersten bis zur letzten Seite Spannung pur....








                                   
                                       
>> der letzte Band des schwedischen Autors, Vergebung<<

Da heißt es, Atmen nicht vergessen! Nach dem Lesen der ersten beiden Bände, topt nun der dritte die anderen um Längen.
Komplexe Zusammenhänge aus Politik und Wirtschaft sowie psychologische Details bilden einen brillianten Spannungsbogen.
Ein Krimi der Superlative. Leider wird es keine weiteren Romane von diesem herausragenden Autor geben.
Stieg Larsson starb 2004 an den Folgen eines Herzinfaktes.








>>Simon Beckett ist ein britischer Journalist und Autor<<

Sein Buch Die Chemie des Todes erschien 2006 und spannt um den fiktiven Forensiker David Hunter eine Kriminalgeschichte.
Der Roman wurde 2006 für den Dagger Award nominiert.

Ein klasse Krimi und echt zu empfehlen. Ein bisschen Zeit nehmen und in einem Atemzug lesen. Der Autor schreibt in der "Ich" Form,
sehr plastisch und fesselnd. Fazit: Spannend bis zum bitteren Ende. Man meint, man kennt den Täter- dem ist dann nicht so...








>>Simon Beckett´s zweiter Roman:  Asche zu Asche, Staub zu Staub, Leben zu Tod<<

Asche ist alles, was von ihr übrig geblieben ist. Als der Rechtsmediziner David Hunter die Überreste der Frau in einem verfallenen
Cottage auf der schottischen Insel Runa zum ersten Mal erblickt, weiß er sofort: Dieser Tod war kein Unfall....
Auch wenn man sich noch so sicher ist, wer der Täter ist... Mit diesem Ende rechnet man nicht
Minus: Erst nach dem 1. Viertel entwickel sich der Roman dann auch sehr spannend.








                                                                        >> zurück <<